Messe-Vorbericht

29.05.2018
CEBIT Messe-Vorbericht
Quelle: Unsplash/N.
Haben Sie schon die passenden Aussteller gefunden?

CEBIT 2018 – Das gibt's für Marketeers zu sehen

[Lesezeit: 6-8 Minuten] Rund 2.800 Aussteller haben ihre Teilnahme an der CEBIT 2018 angekündigt, die vom 11.-15. Juni 2018 in Hannover stattfindet. Hier den Überblick zu behalten, welche Aussteller für B2B-Marketeers relevant sind, ist nicht leicht. Wir haben daher den Messeplan studiert und Ihnen eine kleine Übersicht erstellt.

Die CEBIT präsentiert sich in diesem Jahr in neuem Gewand. Neues Logo, neue Themen, neue Formate und ein neuer Veranstaltungszeitraum. Und dann auch noch ein neuer Standort: Zwar findet sie noch immer auf dem Gelände der Deutschen Messe in Hannover statt, allerdings in neuen Hallen, deren Kern eine Art Campus verkörpern soll. Aber lohnt sich das in diesem Jahr? Was erwartet die Besucher? Und vor allem: Was erwartet Besucher mit Fokus aufs B2B-Marketing?

Die Themen

Von A bis Z ist thematisch in diesem Jahr alles dabei. Schwerpunkte der Messe sind die Themen Artificial Intelligence, Augmented & Virtual Reality, Blockchain, Future Mobility, Humanoid Robots, Internet of Things, Security, Unmanned Systems & Drones und Workspace 4.0 & Collaboration.

Die Formate

Die CEBIT besteht in diesem Jahr aus insgesamt vier Formaten – und will so Messe, Festival und Networking-Event miteinander kombinieren. Die d!conomy- und d!tec-Plattformen repräsentieren wohl am ehesten das klassische Messekonzept. Auf der d!conomy-Plattform stellen in insgesamt sieben Hallen die Innovationsführer der Wirtschaft und Verwaltung ihre neuesten Dienstleistungen und Produkte vor. Auf der Plattform d!tec erhalten Start-Ups und Gründer rund um die Trend-Technologie-Themen Blockchain, Artificial Intelligence, Chatbots und viele mehr die Möglichkeit, sich auszutauschen und miteinander ins Gespräche zu kommen.

d!talk ist das Konferenz- und Workshop-Programm der diesjährigen CEBIT. Auf mehr als zehn Bühnen gibt es jeden Tag spannende Vorträge, Workshops und Panel-Diskussionen, die dem Besucher Anregungen für die eigene Arbeit liefern sollen.

Schließlich erhält auch das Networking einen eigenen Bereich auf der CEBIT. d!campus bietet vom 12. bis 15. Juni neben Diskussionen und Showcases auch musikalische Highlights und soll sich besonders durch die Festivalatmosphäre auszeichnen.

Die Aussteller

Unter den Ausstellern der CEBIT finden sich auch einige Anbieter, die besonders für das B2B-Marketing interessant sind. TONNO DIGITALE hat einen Laufzettel mit einigen interessanten Ausstellern für Sie erstellt:

Salesforce
Salesforce ist in diesem Jahr „Premiumpartner“ auf der CEBIT und sichert sich so gleich eine ganze Halle, die nach dem Cloud-Spezialisten benannt wird, inklusive Außenbereich. Damit ist der Weltmarktführer im Bereich Vertriebssoftware / CRM auch gleichzeitig größter Aussteller der ganzen Messe. Auf der „Salesforce World Tour“ bietet das Unternehmen seinen Kunden und Partnern eine Ausstellungfläche, auf denen sie von ihrer eigenen Digitalisierung im Unternehmen berichten und ihre Lösungen vorstellen können. Standort: Salesforce Halle 9 inklusive Außenbereich; Salesforce-Stand: Halle 9, Stand A01

SnappADDY
Software-Lösungen von SnappADDY helfen bei der automatischen Kontakt- und Leaderfassung und sind sowohl im Unternehmen selbst als auch mobil nutzbar. Standort: Halle 16, Stand E16

Oracle
Auch Oracle und Oracle NetSuite kommen zur CEBIT. Standort Oracle: Halle 27, Stand F30; Standort NetSuite: Halle 17, Stand B50

Adobe Systems
Adobe Systems bietet für Marketeers zum Beispiel die Adobe Marketing Cloud – und ist natürlich mit einem Stand auf der CEBIT vertreten. Standort: Halle 15, Stand E20

SAP
Allemal sehenswert sollte der Stand von SAP SE sein: Der Softwarehersteller installiert neben seinem Messestand ein 60 Meter hohes Riesenrad. Thematisch geht es um „das kundenorientierte intelligente Unternehmen" und maschinelles Lernen, IoT und digitale Zwillinge. Standort: Freigelände, Stand P44

Wer sich besonders für neue und disruptive Technologieentwicklungen und -Start-Ups interessiert, sollte in Halle 26 vorbeischauen. Dort befindet sich ein Teil der d!tec-Plattform, auf der sich Start-Ups mit ihren neuesten Ideen präsentieren.

Alle Aussteller und Produkte finden Sie hier.

Die Vorträge

Mit zum Programm gehört ein umfangreiches Konferenzprogramm mit Experten aus allen Themenbereichen. Gabriele Horcher, Kommunikationswissenschaftlerin und Expertin für den Change in Sales und Marketing, geht beispielsweise am Freitag, 15.06., auf dem „Digital Transformation Forum“ auf das Thema Künstliche Intelligenz und die Zukunft von Sales und Marketing ein, Wolfgang Marquardt von der OstWestfalenLippe GmbH liefert am Digital Friday Praxisbeispiele für den digitalen Mittelstand.

Am 12. Juni findet beispielsweise der „Digital Transformation Summit“ in Halle 17 statt: Einen ganzen Tag lang können sich Besucher hier über die digitale Transformation informieren und ein Technologie-Update in diesen Bereich erhalten. Karsten Wildberger von E.ON SE berichtet beispielsweise von der digitalen Transformation eines Energie-Konzerns, August-Wilhelm Scheer von der Scheer GmbH gibt Einblicke in die Automatisierung von Geschäftsprozessen und David Turner von Oracle NetSuite beschreibt neue Geschäftsmodelle in einer digitalen Welt.

Selbstverständlich dürfen auch Vorträge zu Blockchain, Künstlicher Intelligenz, Mobilität und Internet of Things nicht fehlen. Das vollständige Konferenzprogramm finden Sie hier.

Hier geht’s lang

Eine kleine Orientierung bei der Ausstellersuche bietet der Geländeplan. Vielleicht wollen Sie sich aber lieber treiben und inspirieren lassen und schauen auch ohne festgelegten Laufzettel in den einzelnen Themenbereichen vorbei.

Marketeers Summary

Die CEBIT präsentiert sich in diesem Jahr von einer völlig neuen Seite und setzt verstärkt auf den Event-Charakter. Neben Attraktionen wie dem SAP-Riesenrad, der Salesforce World Tour und Konzerten von Delay und Mando Diao kann die CEBIT natürlich auch wieder mit jeder Menge interessanter Aussteller und Speaker im Bereich B2B-Marketing auftrumpfen.

Autor: Mareike Redder

Neuen Kommentar schreiben

Im Rahmen der Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten (Name, IP-Adresse) im Falle einer Kommentierung eines Beitrags. Beachten Sie dazu bitte unsere Datenschutzerklärung.