Buchvorstellung

16.11.2017
Methoden, Tipps und praktische Beispiele für Content Marketing – das liefert das Handbuch „Content Marketing
Methoden, Tipps und praktische Beispiele für Content Marketing – das liefert das Handbuch „Content Marketing"

Content-Marketing-Leitfaden mit Praxisbezug

[Lesezeit: 5-7 Minuten] „Content Marketing – Das Praxis-Handbuch für Unternehmen“ ist ein Leitfaden für effektives Content Marketing. Wir stellen Ihnen das Buch vor.

Das klassische Marketing hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Daran ist nicht zuletzt auch die Digitalisierung „schuld“: Der Kunde wird nicht mehr allein durch Anzeigen und nicht-digitale Inhalte auf Unternehmen und Produkte aufmerksam gemacht, sondern sucht sich seine Informationen selbst über das Internet und die sozialen Medien. Er entscheidet souverän, welche Inhalte er sucht und interessant findet. Umso wichtiger ist daher, dass die Inhalte, die ein Unternehmen ausspielt, auf die Bedürfnisse der Zielgruppe ausgerichtet sind.

„Content Marketing - Das Praxis-Handbuch für Unternehmen„Content Marketing - Das Praxis-Handbuch für Unternehmen" von Sepita Ansari und Wolfgang Müller

Mit dieser Einsicht steigen Sepita Ansari und Wolfgang Müller in ihr neu erschienenes Buch „Content Marketing – Das Praxis-Handbuch für Unternehmen“ ein. Es gibt einen umfassenden Überblick über das Content Marketing, ein „geeignetes Werkzeug, um in der neuen digitalisierten und sozialisierten Welt mit der Zielgruppe zu kommunizieren“ und erläutert anhand zahlreicher Beispiele, Tipps, Übungen und Checklisten, wie auch Unerfahrenen der Einstieg in das Content Marketing gelingt.

Der Inhalt

In insgesamt sieben Kapiteln führen die Autoren den Leser durch den gesamten Prozess des Content Marketings. Was ist Content Marketing überhaupt und warum brauchen wir es? Wie sieht erfolgreiches Content Marketing aus? Diesen Fragen gehen die Autoren in den ersten Kapiteln auf den Grund und liefern damit die Grundlage für die darauf folgenden Abschnitte.

„Was will der Kunde? [...] Content Marketing tritt an mit dem Anspruch, diese Antwort besser liefern zu können als andere Ansätze."

Unter Content Marketing verstehen die Autoren „eine Marketing-Strategie auf der Meta-Ebene, um die Zielgruppe innerhalb der gesamten Customer Journey mit relevanten Informationen anzusprechen, um daraus einen geschäftlichen Vorteil zu erzielen“. Für erfolgreiches Content Marketing ist demnach eine gute Strategie essentiell. Im zweiten Kapitel lernen Marketing-Verantwortliche daher, wie diese auf Basis der Content-Marketing- und Unternehmensziele entwickelt wird. Besonderen Wert legen die Autoren hierbei auf die gründliche Vorbereitung und die Auswahl der Inhalte. Denn: „Ihre Inhalte können nur funktionieren, wenn dahinter ein ausgefeilter Plan steckt.“

Content-Planung, -Produktion und -Distribution

Im Fokus der Content-Planung (Kapitel drei) sowie jeglicher Content-Marketing-Aktivitäten steht laut Autor Wolfgang Müller immer die Customer Journey. Sie entscheidet und gibt vor, „an welcher Stelle im Kaufprozess neue Inhalte entstehen oder bestehende Inhalte verbessert werden sollen.“ Der Leser erfährt hier, wie er Themen und Formate der Inhalte festlegt, zum Beispiel mit Hilfe des Help-Hub-Hero-Modells (oder auch Hygiene-, Hub- und Hero-Modell), und wie er Plattformen und Kanäle spezifiziert, über die die Inhalte ausgespielt werden sollen.

„Inhalte können nur funktionieren, wenn dahinter ein ausgefeilter Plan steckt.“

Das vierte Kapitel widmet sich der Produktion der Inhalte. „Wir fallen nicht mit der Tür ins Haus, sondern erstellen Inhalte, mit denen wir den Rezipienten begeistern, unterhalten oder informieren“, fasst Autor Björn Rimpel die Anforderungen an guten Content zusammen. Er geht zunächst auf die Phase der Vorproduktion ein und führt die Punkte vor Augen, die vor der Erstellung der Inhalte besonders zu beachten sind. Anschließend stellt er die gängigsten Content-Formate vor und beantwortet die Frage, wie sie entwickelt und umgesetzt werden können. Auch Methoden zur Steuerung der Content-Produktion, wie etwa Content-Marketing-Roadmaps, sind Teil des Kapitels „Content-Produktion“.

Eine Übersicht über die wichtigsten Distributions-Methoden und -Kanäle inklusive ihrer Vorteile gibt daher Kapitel fünf, verfasst von Katharina Frank. Neben Owned, Paid und Earned Media werden hierbei auch die Suchmaschinenwerbung, die Verbreitung über Social Media, klassische PR und auch Linkbuilding vorgestellt.

Neben der klaren Zielsetzung und der Fokussierung auf die Bedürfnisse der Zielgruppen steht und fällt der Erfolg von Content aber auch mit der optimalen technischen Bereitstellung für Suchmaschinen. „Wer Content Marketing erfolgreich gestalten will, sollte auch über Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung (SEO) Bescheid wissen. Schließlich bietet der Kanal 'Suche' großes Potenzial: Für sehr viele kommerzielle Webseiten ist er der wichtigste Kanal, um Nutzer auf das eigene Angebot zu lenken“, so der Autor Frank Hohenleitner. In Kapitel sechs widmet er sich den Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung und erläutert auch die Programmierung von Seiteninhalten.

Am Ende einer jeden Content-Marketing-Maßnahme steht immer die Erfolgskontrolle. Entsprechend bildet „Content-Marketing-Analytics“ den Abschluss des Handbuchs. Autor Christopher Zapf erklärt an dieser Stelle, welche KPI für die Messung des Marketing-Erfolgs zum Einsatz kommen und wie Ergebnisse anhand von Google Analytics und Google Search Console ausgewertet werden können. „Die Herausforderung besteht darin, die Parameter, die uns die jeweiligen Analyse-Tools vorgeben, so einzustellen, dass wir zutreffende Aussagen über unseren Content-Marketing-Erfolg treffen können“, erklärt Zapf.

Unser Eindruck

Was positiv auffällt: Im Mittelpunkt eines jeden Kapitels des Handbuchs steht der Kunde – die Autoren heben in den einzelnen Kapiteln immer wieder hervor, wie wichtig die Berücksichtigung der Kunden- und Zielgruppenbedürfnisse ist und dass alle Inhalte auf diese Bedürfnisse zugeschnitten werden müssen. „Content Marketing – Das Praxis-Handbuch für Unternehmen“ führt demnach den Leser immer wieder auf die Grundidee bzw. den Grundgehalt von Content Marketing zurück.

Unser Fazit: Eine durchaus gelungene Einführung in das Content Marketing. Neben Methoden und Anleitungen erhält der Leser zahlreiche praxisnahe, aktuelle Beispiele, Tipps, Checklisten, Grafiken und Tools, die den Text auflockern und ergänzen. Das Buch gibt besonders Einsteigern einen guten Überblick über Content Marketing und wie damit Kunden und Interessenten gezielt erreicht und mit überzeugenden Inhalten angesprochen werden können. Aufgrund der thematischen Tiefe eignet es sich aber ebenso für erfahrenere Marketers.

Blick ins Buch:

Inhaltsverzeichnis „Content Marketing - Das Praxis-Handbuch für UnternehmenAus „Content Marketing - Das Praxis-Handbuch für Unternehmen", Sepita Ansari, Wolfgang Müller

Inhaltsverzeichnis „Content Marketing - Das Praxis-Handbuch für Unternehmen

Autor: Mareike Redder

Neuen Kommentar schreiben

Im Rahmen der Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten (Name, IP-Adresse) im Falle einer Kommentierung eines Beitrags. Beachten Sie dazu bitte unsere Datenschutzerklärung.