Intersolar-Umfrage

06.09.2018
Marketingleiter-Umfrage: Blendende Stimmung in der Solarwirtschaft
Quelle: Unsplash/Karsten Würth
B2B-Marketingmanager aus der Solarwirtschaft sehen sonnige Zeiten auf sich zukommen.

Marketingleiter-Umfrage: Blendende Stimmung in der Solarwirtschaft

[Lesezeit: 2 Minuten] B2B-Marketingmanager, die in der Solarwirtschaft tätig sind, freuen sich über derzeit günstige Rahmenbedingungen und wachsende Budgets. Wie die von plümer)communications durchgeführte Marketingleiter-Umfrage Solarwirtschaft 2018 zeigt, präsentiert sich die Branche nach schwierigen Jahren aktuell wieder gut gelaunt.

70 Prozent der insgesamt 50 persönlich befragten Marketeers stufen die Zukunftsperspektiven der Branche als positiv ein. Angesprochen auf die Aussichten für ihr eigenes Unternehmen zeigen sie sich geradezu euphorisch: 90 Prozent der Umfrageteilnehmer blicken hier mit deutlichem Optimismus nach vorn.

Wachsende Budgets für Marketing und Kommunikation

Die Zuversicht schlägt sich in den meisten Unternehmen in Form wachsender Budgets nieder: In 42 Prozent der Unternehmen steigen die Investitionen in Marketing und Kommunikation in diesem Jahr – und das zum Teil kräftig. Jedes vierte Unternehmen hat sein Marketingbudget in diesem Jahr um mehr als 15 Prozent aufgestockt.

Gefragt nach den großen Herausforderungen, mit denen sich die Marketeers aktuell befassen müssen, gab es klare Antworten: Dazu gehört die eingängige Vermittlung der meist sehr komplexen Produkte sowie der Auf- und Ausbau des digitalen Marketings. Viele Kommunikatoren der Solarwirtschaft sehen außerdem die Akzeptanz der Energiewende bei der Politik als zentrales Thema an. Die Umsetzung der DSGVO erweist sich ebenfalls als Dauerbrenner, das die Unternehmen weiterhin auf Trab hält.

Die komplette Auswertung der Umfrage steht HIER zum Download zur Verfügung.

Autor: Frank Plümer

Neuen Kommentar schreiben

Im Rahmen der Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten (Name, IP-Adresse) im Falle einer Kommentierung eines Beitrags. Beachten Sie dazu bitte unsere Datenschutzerklärung.