Blockchain

29.05.2018
Blockchain B2B-Marketing
Quelle: iStockphoto
Wie stehen Marketing-Verantwortliche zum Thema Blockchain?

Marketingleiter-Umfrage: Blockchain-Vorfreude hält sich in Grenzen

[Lesezeit: 2-4 Minuten] Die Blockchain kommt, so viel ist sicher – und zwar nicht als kurzlebiger Hype, sondern als Innovation, die auch in der B2B-Kommunikation Spuren hinterlassen wird. Davon zeigen sich 50 Marketing- und Kommunikationsmanager überzeugt, die im Rahmen einer Trendumfrage Ende April auf der Hannover Messe 2018 interviewt wurden.

Das klare Ergebnis der von plümer)communications durchgeführten Interviews: Fast 80 Prozent der Befragten rechnen in den kommenden 3 - 6 Jahren mit direkten Auswirkungen der Krypto-Technologie auf B2B-Marketing und PR. Gut ein Drittel (34,7 Prozent) der Kommunikationsmanager erwartet Veränderungen in zentralen Bereichen des Marketings, knapp 37 Prozent sieht eher geringe Auswirkungen voraus. Knapp jeder fünfte Befragte (18,4 Prozent) ist diesbezüglich nicht sicher und hält sich mit Prognosen zurück.

Doch die Erwartungen sorgen nicht überall für Vorfreude: Fast die Hälfte der befragten Kommunikationsmanager (47 Prozent) äußert angesichts der Vielzahl digitaler Innovationen, mit denen sie sich befassen müssen, „eher negative“ bzw. „negative“ Gefühle, wenn sie an Blockchain denken. Eine knappe Mehrheit von 53 Prozent der Experten zeigt sich optimistisch und schaut „eher positiv“ bzw. „positiv“ auf die neue Technologie.

Ein Stimmungsbild, das sich auch in einer insgesamt zögerlichen Haltung unter vielen Marketingverantwortlichen im persönlichen Umgang mit dem Thema widerspiegelt. Die klare Mehrheit (58,3 Prozent) sagt „Ich warte ab, bis es relevant wird“ oder „Ich lese einzelne Beiträge dazu“. Demgegenüber bildet sich nur knapp jeder fünfte Marketingmanager aktiv zu diesem Thema fort. Lediglich jeder Zehnte ist bereits selbst an Blockchain-Projekten beteiligt.

Ein weiteres Resultat der Umfrage: Vielerorts gibt es noch erhebliche Wissenslücken zum Thema Blockchain. Rund 12 Prozent aller insgesamt angesprochenen Marketeers ist die Technologie nicht ansatzweise geläufig. Sie wurden in der Umfrage nicht berücksichtigt.

Umfrageergebnisse als PDF anfordern

Die vollständige Auswertung der Umfrage inklusive hochauflösender Grafiken stellen wir Ihnen in der kommenden Ausgabe von TONNO DIGITALE zur Verfügung. Wenn Sie das PDF vorher erhalten möchten, schreiben Sie bitte eine kurze Nachricht an redaktion@tonno-digitale.de.

Neuen Kommentar schreiben

Im Rahmen der Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten (Name, IP-Adresse) im Falle einer Kommentierung eines Beitrags. Beachten Sie dazu bitte unsere Datenschutzerklärung.

Unsere Themen

Bei TONNO DIGITALE dreht sich alles um spannende Tipps und Praxiseinsichten zu folgenden Aspekten:

Brain@plü)com

Sie wollen noch mehr Impulse für Ihre B2B-Kommunikation? Bitteschön:

Lead Generierung: Mit „Leads as a Service“ sofort startklar

Unsere All-in-One-Lösung sorgt dafür, dass die digitale Lead Generierung Unternehmen auch ohne Investitionen in teure Marketing-Technologie und die Qualifikationen Ihrer Mitarbeiter zugänglich ist. Sie sind innerhalb kürzester Zeit startbereit.
PDF (2 Seiten) ansehen

MESSAGE HOUSE Workshop

Mit unserem Workshop sorgen Sie für klare, einheitliche Botschaften über die Abteilungsgrenzen hinweg.
PDF (2 Seiten) ansehen

RESHAPE Workshop

Mit diesem Workshop schaffen wir die Voraussetzungen dafür, um aus Ihrem Change-Projekt eine Erfolgsstory zu machen.
PDF (2 Seiten) ansehen

Content Marketing

So gelingen Content-Produktion, -Distribution und -Promotion

Thought Leadership

und welche Substanz – en détail – wirklich hinter dem Begriff steckt