Content-Marketing-Software

24.01.2019
Auswahl Content Marketing Software
Quelle: Unsplash/Kelly Sikkema
Die richtige Content-Marketing-Software ist entscheidend.

Sechs Tipps: Content-Marketing-Software auswählen

Wer vorhat, eine Content-Marketing-Software zu nutzen, sollte folgende sechs Tipps beachten.

#1: Needs definieren
Bevor Sie sich auf dem Markt umschauen, sollten Sie sich unbedingt darüber klar werden, was Sie brauchen. Wer das nicht tut, fühlt sich schnell von der überwältigenden Menge an Möglichkeiten erschlagen oder lässt sich von falschen Angeboten verlocken. Vielleicht stellen Sie auch fest, dass Sie viel mehr ein PR- oder CRM-System brauchen. Oder soll es doch eher ein Tool für Social Media oder Marketing-Automation sein?

#2: Lassen Sie sich nicht irritieren
Bei der Recherche werden Sie schnell auf „ähnliche Programme“ stoßen, die Ihnen vorgeschlagen werden. Schauen Sie genau hin! Oft genug handelt es sich um ganz andere Angebote. Das kostet Sie nur Zeit und Nerven.

#3: Treten Sie schnell an interessante Anbieter heran
Wer sich nur mithilfe von Reviews,Tutorials und Beschreibungstexten informiert, verliert schnell den Überblick und die eigenen Ziele aus den Augen. Das direkte Gespräch mit den Anbietern bringt Sie schneller und einfacher zu Ihren Needs – oft genug mit kostenlosen Online-Vorstellungen.

#4: Stimmen Sie sich mit Ihren Mitarbeitern ab
Bei dem breit gefächerten Angebot sind am Ende häufig subjektive Eindrücke ausschlaggebend. Damit nicht nur Sie, sondern auch Ihre Mitarbeiter das neue Tool akzeptieren und effektiv nutzen, holen Sie sich im Vorfeld Feedback von Ihren Kollegen.

#5: Verhandeln Sie!
Der Markt ist hart umkämpft – das weiß niemand besser als die Anbieter selbst. Nutzen Sie diesen Umstand und haken Sie nach. Sie werden sehen: Viele Preise sind flexibel – zumal die Bezahlmodelle oft genug auf die persönlichen Anforderungen der Kunden abgestimmt sind.

#6: Planen Sie ausreichend Zeit für die Migration ein
Auch die Lösungen, die von den Mitarbeitern gut angenommen werden, brauchen Zeit, bis Sie Ihnen die Arbeit tatsächlich erleichtern. Planen Sie ausreichend Zeit dafür ein, Ihre Kollegen zu schulen, Rückfragen beim Anbieter zu klären (das wird immer nötig sein!) und alte Daten ins neue System einzupflegen. Setzen Sie für diesen für diesen Prozess einen detaillierten Projektplan auf!

Lesen Sie hier unseren vollständigen Beitrag Content Marketing Software: Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten zum Vorgehen, wenn Sie in eine Content-Marketing Software investieren wollen.

Autor: Julian Christ

Neuen Kommentar schreiben

Im Rahmen der Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten (Name, IP-Adresse) im Falle einer Kommentierung eines Beitrags. Beachten Sie dazu bitte unsere Datenschutzerklärung.

Beliebteste Artikel

Serien

Unsere Themen

Bei TONNO DIGITALE dreht sich alles um spannende Tipps und Praxiseinsichten zu folgenden Aspekten:

Events

Treffen Sie das TONNO DIGITALE-Team auf folgenden Veranstaltungen:

E-World Energy & Water
11. - 13.02.2020