Customer Journey

Neuromarketing

Fünf Tipps, wie Sie Neuromarketing erfolgreich einsetzen

Neuromarketing gelingt durch Recherche und Teamwork

[Lesezeit: 2-4] Wenn Sie daran interessiert sind, Neuromarketing in Ihre Kommunikation einzubinden, sollten Sie die folgenden Tipps von Neuromarketing-Experte Dr. Hans-Georg Häusel beachten: Weiter

Serie: Social Media im B2B (Teil #5)

Social Media: nie ohne Strategie

Social Media im B2B nie ohne Strategie

[Lesezeit: 8-10 Minuten] Social Media kann doch jeder – und man macht es so nebenbei. Oder doch nicht? Eine klar definierte Strategie ist für den Erfolg von Social-Media-Marketing entscheidend, auch im B2B. Weiter

Serie: Social Media im B2B (Teil #4)

Content-Friedhöfe vermeiden

Damit ihr Social-Media-Content nicht in der Masse an Inhalten untergeht, kommt es für Unternehmen vor allem auf eins an: Relevanz

[Lesezeit: 6-8 Minuten] Das Internet platzt aus allen Nähten: Immer mehr Inhalte werden online veröffentlicht, besonders häufig auch auf Social Media. Wie können B2B-Unternehmen da sicherstellen, dass ihre Inhalte auch die Zielgruppe – in der Regel Investitionsentscheider – erreichen? Das Stichwort heißt hier: R – E – L – E – V – A – N – Z. Weiter

Interview: Kuka

Industrie 4.0: In Szene gesetzt

KUKAs Smart Factory auf der HMI

Der Robotik- und IT-Konzern KUKA zeigt immer wieder anschaulich, wie Innovations-Kommunikation funktionieren kann. Wilfried Eberhardt, CMO bei KUKA, und Konzernsprecherin Katrin Stuber-Koeppe erläutern im Interview die Möglichkeiten, mit deren Hilfe sich B2B-User-Experience inszenieren lässt. Weiter

Serie: Lead Management (Teil #3)

„Online-Aktivitäten-Protokolle sind Gold wert“

Melanie Gipp, Marketo-Managerin

Bewerten, Übergeben und Optimieren von B2B-Kontakten: Wie sich Kundenmerkmale festlegen und auf neue Kontakte übertragen lassen. Und wie reife Leads gemessen werden und automatisiert zum Sales-Team gelangen. All das skizziert Melanie Gipp, Field Marketing Manager EMEA beim Marketing-Software-Anbieter Marketo in Frankfurt. Weiter

SERIE: LEAD MANAGEMENT (CHECKLISTE)

Checkliste Lead Nurturing

Damit der Schuh nicht drückt und die Kundenreise zum Erlebnis wird: Stellen Sie sicher, dass alle Beteiligten startklar sind und identifizieren Sie Paten Ihrer Informationsstücke

Viele Marketeers scheitern schon daran, verschiedene Personas als Zielgruppen festzulegen. Wonach sie diese auch noch fragen müssen – all das entlang der verschiedenen Phasen im Kaufentscheidungsprozess – steht auf einem anderen Blatt. Zwei Checklisten zum guten Kundenerlebnis. Weiter

SERIE: LEAD MANAGEMENT (TEIL #2)

Lead Nurturing: Noch vor dem Vertrieb

Bernd Wagner, Regional Vice President für die Marketing Cloud bei Salesforce: „Wenn Vertriebsmitarbeiter durch Automatisierung erfolgreicher sind als Vertriebler mit analoger Arbeitsweise, dann werden auch die Rolodex im Vertrieb weniger und Mitarbeiter sind bereit, ineffiziente Verhaltensmethoden aufzugeben“

Erziehen, fördern, Pflegen von Beziehungen: Lead Nurturing qualifiziert Interessenten in jeder Phase der Kaufentscheidung mit relevanten Informationen weiter. Was es im Kundendialog und bei der Anreicherung von Datensätzen zu beachten gilt – acht Tipps von Salesforce-Manager Bernd Wagner. Weiter

SERIE: LEAD MANAGEMENT (INTRO)

Kontakte professionell nutzen: Nichts leichter als Lead Management? Von wegen!

Lead Management: Herkulesaufgabe, die von B2B-Entscheidern geliebten Kanäle und Touchpoints virtuos zu bespielen müssen

Lead-Management ist für viele B2B-Marketeers ein unbestelltes Feld – ob bei Einstieg, Strategie, Kontaktqualifizierung („Lead Nurturing“), Messen oder Optimieren von Akquise-Kampagnen. Unsere neue Serie zeigt, welche Potenziale ein professionelles Lead Management bietet und worauf es dabei ankommt. Weiter

SERIE: LEAD MANAGEMENT (TEIL #1)

Lead Management: Vier Tipps zum Einstieg

Prof. Dr. Jürgen Seitz fordert „eine End-to-End-Betrachtung und die Zusammenarbeit des ungleichen Duos Kommunikation und Vertrieb“

Einstiege ins strukturierte Lead-Management – vier Tipps von Marketing-Professor Dr. Jürgen Seitz, der an der Stuttgarter Hochschule der Medien die Bereiche Marketing, Medien und Digitale Wirtschaft lehrt: Wie B2B-Marketeers und Vertriebsmitarbeiter Klippen umschiffen und Chancen ergreifen können. Weiter

INTERVIEW: DAIMLER

Das vernetzte Fahrzeug als Touchpoint

Mercedes-Benz-Vans-Manager Hammer: „Das vernetzte Fahrzeug ist ein wichtiger Touchpoint“

Die Customer Journey wird nicht nur vielschichtiger. Sie ist auch zunehmend schwer zu steuern. Claus Hammer, Manager Online Platforms bei Mercedes-Benz Vans (Daimler AG), erläutert, was „Digital Customer Experience als zentraler digitaler Baustein für Wachstum“ bedeutet. Weiter

Serien

Unsere Themen

Bei TONNO DIGITALE dreht sich alles um spannende Tipps und Praxiseinsichten zu folgenden Aspekten: