Content Marketing

B2B-Trends 2021

Die zehn wichtigsten Trends für B2B-Marketing- und PR-Manager 2021

Trends 2021 B2B

[Lesezeit: 5-7 Minuten] Das B2B-Marketing im Jahr 2021 wird – wie könnte es anders sein – stark geprägt von den wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie. In den Blick fallen vor allem stagnierende bzw. gekürzte Marketingbudgets sowie Messen, die auch im neuen Jahr nicht in gewohntem Umfang stattfinden werden. Als ursprünglich wichtigstes Tool für das B2B-Marketing und den Vertrieb hinterlassen sie riesige Lücken, die ihre digitalen Pendants nicht füllen werden. Umso mehr investieren die Unternehmen in ihren digitalen Salesfunnel. 2021 wird somit zum Jahr der Zielkonflikte im B2B-Marketing, denn der hohe Digitalisierungs- und Innovationsdruck steht den Budget- und Personalrestriktionen in vielen Marketingabteilungen entgegen. Hier unsere alljährlichen Top-Ten der wichtigsten Trends für B2B-Marketing- und PR-Manager im neuen Jahr. Weiter

BVIK-Studie Marketing Automation

bvik-Studie „B2B-Marketing-Budgets 2021“ – jetzt teilnehmen und wertvolle Benchmarks sichern!

BVIK-Studie Marketing Automation

Marketing-Entscheider stehen Jahr für Jahr vor der Herausforderung, ihre Budgets bei der Geschäftsführung zu rechtfertigen und zu verteidigen. Dabei stellt sich die Frage, wie das zur Verfügung stehende Budget sinnvoll auf die erfolgversprechendsten Medien und Kanäle verteilt werden soll. Weiter

B2B-Trends 2019

Die zehn wichtigsten To-Dos 2019 für B2B-Marketing- und PR-Manager

Eine Hand hält einen Kompass.

[Lesezeit: 5-7 Minuten] Es braucht keinen Propheten, um vorauszusagen, dass die Digitalisierung auch 2019 der große Veränderungstreiber für das B2B-Marketing sein wird. Doch welche neuen Technologien beeinflussen die Kommunikation im Industriegeschäft in welcher Weise? Basierend auf rund 200 persönlichen Interviews mit Managern aus Marketing und PR können wir sagen: Das B2B-Marketing wird im neuen Jahr emotionaler, persönlicher und intelligenter. Und wohl kaum einer hätte gedacht, dass der Staat so gravierend Einfluss nimmt auf den Kommunikationsmix. Denn die Auswirkungen der DSGVO schlagen sich deutlich in den Budgetplänen nieder. Hier unsere Top-Ten der wichtigsten Trends und To-Dos für Marketing- und PR-Manager. Weiter

B2B-Trends 2018

PR: Die zehn wichtigsten To-Dos 2018

Das Jahr 2018 liegt noch vor uns – was wird uns erwarten?

[Lesezeit: 6-8 Minuten] Wer hat bei der Digitalisierung von Marketing und Kommunikation im Jahr 2018 die Nase vorn? Diese Frage wird im neuen Jahr zu einem immer wichtigeren Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit von B2B-Unternehmen insgesamt. Frank Plümer, Inhaber der auf B2B-PR, Content und strategische Kommunikationsberatung spezialisierten Agentur plümer)communications stellt vor, worauf sich B2B-Marketing- und PR-Entscheider 2018 einstellen müssen. Weiter

SERIE: LEAD MANAGEMENT (CHECKLISTE)

Checkliste Lead Nurturing

Damit der Schuh nicht drückt und die Kundenreise zum Erlebnis wird: Stellen Sie sicher, dass alle Beteiligten startklar sind und identifizieren Sie Paten Ihrer Informationsstücke

Viele Marketeers scheitern schon daran, verschiedene Personas als Zielgruppen festzulegen. Wonach sie diese auch noch fragen müssen – all das entlang der verschiedenen Phasen im Kaufentscheidungsprozess – steht auf einem anderen Blatt. Zwei Checklisten zum guten Kundenerlebnis. Weiter

SERIE: LEAD MANAGEMENT (TEIL #2)

Lead Nurturing: Noch vor dem Vertrieb

Bernd Wagner, Regional Vice President für die Marketing Cloud bei Salesforce: „Wenn Vertriebsmitarbeiter durch Automatisierung erfolgreicher sind als Vertriebler mit analoger Arbeitsweise, dann werden auch die Rolodex im Vertrieb weniger und Mitarbeiter sind bereit, ineffiziente Verhaltensmethoden aufzugeben“

Erziehen, fördern, Pflegen von Beziehungen: Lead Nurturing qualifiziert Interessenten in jeder Phase der Kaufentscheidung mit relevanten Informationen weiter. Was es im Kundendialog und bei der Anreicherung von Datensätzen zu beachten gilt – acht Tipps von Salesforce-Manager Bernd Wagner. Weiter

SERIE: LEAD MANAGEMENT (TEIL #1)

Lead Management: Vier Tipps zum Einstieg

Prof. Dr. Jürgen Seitz fordert „eine End-to-End-Betrachtung und die Zusammenarbeit des ungleichen Duos Kommunikation und Vertrieb“

Einstiege ins strukturierte Lead-Management – vier Tipps von Marketing-Professor Dr. Jürgen Seitz, der an der Stuttgarter Hochschule der Medien die Bereiche Marketing, Medien und Digitale Wirtschaft lehrt: Wie B2B-Marketeers und Vertriebsmitarbeiter Klippen umschiffen und Chancen ergreifen können. Weiter

SERIE: INTERNATIONALE PR (TEIL #2)

Wie internationale PR schlagkräftig wird – Tipps zum „Team-up“ von Frank Dudley, TÜV Rheinland

Wie „glokale“ Zusammenarbeit in der PR funktioniert – von Frank Dudley, TÜV Rheinland

Pressearbeit grenzüberschreitend zu steuern, erfordert viel dezentrale Koordinationsarbeit. Frank Dudley weiß das aus eigener Anschauung. Im letzten Part unseres Zweiteilers erläutert der Pressesprecher Internationales bei TÜV Rheinland, was Architekten einer globalen Pressearbeit bei der Planung und Koordination beherzigen müssen – vor allem im kulturellen Miteinander der Teams. Weiter